Oberlandesgericht – Graz

Baubeginn: April 2016 / Bauende: September 2019 / Leistung:Baumeister bzw. Spengler inkl. diverser Beschichtungsarbeiten

Oberlandesgericht – Graz

Das geschichtsträchtige Gerichtsgebäude mitten in der grazer Innenstadt wurde im 19 Jahrhundert mit späthistorischer altdeutscher Fassade errichtet. Nach Beschädigungen im Zweiten Weltkrieg erfolgte der Wiederaufbau. Die historische, denkmalgeschützte Fassade wurde gemäß den Vorschreibungen des Bundesdenkmalamtes umfassend saniert. Allerhöchste Sorgfalt in der Planung und Umsetzung garantierte den Erhalt der charakteristischen Fassade bei gleichzeitiger Erneuerung ihrer Schutzfunktion. Die Fassadensanierung wurde durch die ARGE Pongratz Bau – Foitl durchgeführt.

Eine Spezialisierung auf den denkmalgeschützten Fassadenbau mit erfahrenen Facharbeitern, mit dem notwendigen Knowhow garantiert die ausgezeichnete, detailgetreue Umsetzung. Das Sanierungsprojekt wurde in drei Bauabschnitten fertiggestellt. Bei diesem Projekt konnte Pongratz Bau den Auftrageber einmal mehr von der Termintreue und der exakten Einhaltung aller Vorgaben des Bundesdenkmalamtes überzeugen.

mehr lesen ...

  • Projekttitel Oberlandesgericht Graz
  • Bauherrschaft ARE Austrian Real Estate GmbH. Objektmanagment Team ST-Süd
  • Örtlichkeit Marburger Kai 49, 8010 Graz
  • Projektdetails Sanierung einer denkmalgeschützten Fassade